das habiDAT

Das habiDAT ist eine Sammlung von Online-Tools für die interne Organisation in Hausprojekten und besteht aus:

  • Cloud: Fungiert als zentrale Dateiablage, Kontaktspeicher und Kalenderapplikation
  • Discourse: Eine sehr modernes Kommunikationstool für den alltäglichen Austausch
  • Wiki: Das Wiki ist der Wissensspeicher eines Projekts und hat die Aufgabe Informationshierarchien abzubauen und die Weitergabe von angesammelten Know-How zu vereinfachen

Außerdem steht mit der Direktkreditverwaltung-App noch ein für habiTAT Projekte spezifisches Tool zur Verfügung.

Am Einfachsten ist der Einstieg über https://cloud.habidat.org. Einmal Eingeloggt kann links oben zwischen den verschiedenen Apps hin- und hergeschalten werden.

Die Cloud (Nextcloud) hat eine zentrale Navigationsfunktion. Links oben befindet sich ein Menu in dem eins zu allen Anwendungen von habiDAT kommt. Um dieses Menu auch in allen anderen Anwendungen zu haben obwohl man sie direkt ansteuert kann man folgende Links benutzen. Am Einfachsten man speichert die Links in Lesezeichen im Browser ab:

Die Benutzer*innenaccounts werden zentral gespeichert und sind bei jeder Applikation (Cloud, Discourse, Wiki) gleich. Der Benutzer*innenname ist dabei „Vorname Nachname“. Neue Benutzer*innen können aktuell nur von Administrator*innen angelegt werden. Bei Frage bitte eine E-Mail an support@xaok.org

Passwort / Daten Ändern

Um das eigene Passwort oder den Benutzer*innennamen zu ändern gibt es eine eigene User*innen Seite. Einfach einloggen und das Passwort ändern.

Passwort Vergessen

Hat eins das eigene Passwort vergessen kann das ebenfalls auf der User*innen Seite wieder geradegerichtet werden. Einfach den Link im geschickten Mail anklicken und ein neues Passwort setzen.

User*innenguide folgt

Synchronisieren mit dem Handy

Um Kalender und/oder Kontakte direkt auf dem Smartphone zur Verfügung zu haben können diese Daten synchronisiert werden.

Android

Auf Android-Smartphones gibt es verschiedene Apps für die Synchronisation, die meisten davon kosten allerdings etwas. Die beste Gratis-App mit der die Synchronisation auch klappt ist Open Sync. Einfach die App installieren und öffenen. Dann auf einen neuen Account anlegen und „Mit URL und Benutzername anmelden“ auswählen. Als URLhttps://cloud.habidat.org“ eintragen und die Logindaten eingeben. Dann sollte die Auswahl der zu synchronisierenden Kalender kommen.

HINWEIS: Falls sich die Benutzer*innendaten ändern oder man neue Kalender synchronisieren möchte muss die alte Konfiguration in Open Sync gelöscht und neu erstellt werden. Ein Editieren einer Konfiguration ist leider nicht möglich

IPhone

Da Apple sich immer noch nicht an Standards hält, ist das ganze bei IPhones etwas anderes. Eine Anleitung dafür folgt noch.

Das Discourse besteht hauptsächlich aus Kategorien, die vergleichbar mit Boards in anderen Foren sind. Jede Kategorie kann Unterkategorien enthalten. Zur Zeit ist es noch nicht Möglich als Gruppe selbst Unterkategorien anzulegen, diese Funktion ist aber in Arbeit. Wenn neue Unterkategorien benötigt werden bitte bei den Admins melden.

Detailierter User*innenguide folgt

Discourse Benachrichtigungen

Ein wichtiges Feature von Discourse sind die Benachrichtigungs- und E-Maileinstellungen. Damit kann jede*r selber bestimmen wie oft und für welche Themen man Benachrichtigungen bekommt. Um die Einstellungen vorzunehmen einfach rechts oben auf das Benutzerbild (Foto oder 1. Buchstabe des Vornamens) klicken und dann auf Einstellungen (das Zahnrad). Im Menü am linken Rand gibt es dann die Auswahl:

  • E-mails: Einstellungen der E-Mailbeanchrichtigungen
  • Benachrichtigungen: Wann und über welche Beiträge man Benachrichtigungen bekommt
  • Beanchrichtigungen / Kategorien: Benachrichtigungseinstellungen pro Kategorie:
    • normal (wenn man die Kategorie nirgens einträgt): Du wirst benachrichtigt, wenn jemand deinen @Namen erwähnt oder auf deinen Beitrag antwortet.
    • beobachtet: Du wirst automatisch alle neuen Themen in diesen Kategorien beobachten. Du wirst über alle neuen Beiträge in allen Themen benachrichtigt.
    • verfolgt: Du wirst automatisch alle neuen Themen in diesen Kategorien verfolgen. Du wirst benachrichtigt, wenn jemand deinen @name erwähnt oder dir antwortet.
    • ersten beitrag beobachten: Du erhältst eine Benachrichtigung nur für den ersten Beitrag in jedem neuen Thema in diesen Kategorien.
    • stummgeschaltet: Du erhältst nie mehr Benachrichtigungen über neue Themen in dieser Kategorie und die Themen werden auch nicht in der Liste der letzten Themen erscheinen.

Es empfiehlt sich in der Gruppe abzumachen was wann wo gelesen werden muss und was nicht. Das hilft um die Informationsflut zu bändigen. Zum Beispiel könnten Arbeitsgruppen in denen man nicht Mitglied ist auf stumm geschaltet werden oder Kategorien, die wichtige Ankündigungen beinhalten, auf beobachtet.

User*innenguide folgt

  • benutzer_innenguide.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/06/05 13:26
  • von Florian Humer